Strategische Lohnkostenoptimierung mit steuerfreien Lohnbausteinen, Mitarbeiter motivieren, Produktivität erhöhen, Fluktuation senken
Lohnkostenoptimierung, Lohnkostenmangement, Bruttolohnumwandlung, Personalkostenoptimierung, Kostenoptimierung, Produktivität erhöhen, Personalkostenoptimierung

Strategische LOHNKOSTENOPTIMIERUNG mit steuerfreien Lohnbausteinen

Lohnkostenoptimierung = Mehr Geld für Arbeitnehmer und mehr Geld für Arbeitgeber

Das Ziel der strategischen Lohnkostenoptimierung mit steuerfreien Entgeltbausteinen besteht darin:

  • den Arbeitnehmern zu mehr Netto
  • den Arbeitgebern zu mehr Liquidität zu verhelfen
  • Arbeitnehmer langfristig an das Unternehmen zu binden und zu motivieren, besser zu arbeiten, z.B. mit weniger Ausfallzeiten.

Auf dem ersten Blick klingt es widersprüchlich: Arbeitnehmer mehr Geld und Arbeitgeber zahlt weniger.

Wenn man sich das Prinzip der Lohnkostenoptimierung aber vor Augen führt, wird schnell klar, dass diese Effekte vom Gesetzgeber gewollt sind und auch so funktionieren.

Wie funktioniert die strategische Lohnkostenoptimierung mit steuerfreien Lohnbausteinen?

Durch die sozialversicherunsfreie sowie steuerfreie Auszahlung von Lohnbausteinen wird der Bruttolohn der Arbeitnehmer reduziert. Diese Lohnbausteine sind legal und vom Gesetzgeber gewollt. Einige der sozialversicherungsfreien Lohnbausteine sind nicht lohnsteuerfrei, sondern werden pauschal besteuert. Sozialversicherungsfrei sind jedoch fast alle der Lohnbausteine.

Leider nutzen bisher nur Großunternehmen sozialversicherunsfreie, steuerfreie Lohnbausteine. Die Königsdisziplin ist die strategische Lohnkostenoptimierung. Kleine und mittlere Unternehmen trauen sich hier erst in jüngster Vergangenheit an die Einführung von Lohnbausteinen zur strategischen Lohnkostenoptimierung heran.

Durch diese sozialversicherunsfreien sowie steuerfreien Lohnbausteine erhalten Arbeitnehmer unter dem Strich mehr Nettoentgelt. Im Gegenzug spart sich der Arbeitgeber Lohnnebenkosten und behält so mehr Liquidität im Unternehmen.

Dieses Geld kann strategisch eingesetzt werden, um gute Arbeitnehmer an das Unternehmen und vor allem langfristig zu binden.

Fiktives Beispiel eines lohnkostenoptimierten Arbeitsnehmers
Fiktives Beispiel eines lohnkostenoptimierten Arbeitsnehmers
  • Nach der Lohnkostenoptimierung ist das an den Arbeitnehmer ausgezahlte Geld (blau = steuerfreie Zuwendungen + rot = versteuertes Netto) größer als vor der Optimierung.
  • Die Gesamtbelastung für den Arbeitgeber, bestehend aus Bruttolohn (rot + orange) plus Lohnnebenkosten (grün), ist nach der Optimierung geringer.

Strategisches Gesundheitsmanagement als Teil der strategischen Lohnkostenoptimierung

Ein gutes Beispiel für die strategische Lohnkostenoptimierung ist ein strategisches Gesundheitsmanagement, welches zahlreiche steuerfreie bzw. pauschalbesteuerte Lohnbausteine enthalten kann. Ziel dieses Gesundheitsmanagements ist es, mit geringsten Kosten die Gesundheit der Mitarbeiter (und ihrer Angehöriger) zu fördern, um die betrieblichen Ausfallzeiten zu reduzieren und die Arbeitsproduktivität zu steigern.

Fazit unserer Lohnkostenoptimierung in Ihrem Unternehmen

Ihre Arbeitnehmer erhalten eine Netto-Erhöhung, obwohl Sie als Arbeitgeber Personalkosten einsparen — ohne Stellenabbau.

Sofern Sie sich für eine Lohnkostenoptimierung mit den folgenden Vorzügen interessieren:

  • Personalkosten reduzieren
  • Mehr Netto den Arbeitnehmern auszahlen
  • Arbeitnehmer ans Unternehmen besser binden
  • Motivation der Arbeitnehmer steigern

dann nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf:

Jetzt Lohnkosten intelligent optimieren, Mitarbeiter binden und Geld sparen
Jetzt Lohnkosten intelligent optimieren, Mitarbeiter binden und Geld sparen. 1.000 Euro pro Arbeitnehmer mehr herausholen.

Wer Geld für Lösungen ausgibt, will,
dass derjenige, der Geld damit verdient,
Haftung für die Eigenschaften übernimmt!

Wir kümmern uns um eine haftungs- und rechtssichere Umsetzung der Einführung der strategischen Lohnkostenoptimierung mit lohnsteuerfreien Bausteinen in Ihrem Unternehmen!

>> Jetzt Lohnkosten strategisch optimieren ..


Lohnkosten-Optimierung-Themen sind Lohnkostenoptimierung, Lohnkostenmangement, Bruttolohnumwandlung, Personalkostenoptimierung, Kostenoptimierung, Produktivität erhöhen, Personalkostenoptimierung. Strategische LOHNKOSTENOPTIMIERUNG mit steuerfreien Lohnbausteinen, Kosten sparen, Strategisches Gesundheitsmanagement, Steuerfreier Lohnbaustein, Sozialversicherungsfreie Lohnbausteine, Lohnsteuerfreie Bausteine. LOHNKOSTENOPTIMIERUNG.

Lohnkosten-optimierung strategisch

  • Einsparung von Lohnkosten, insbesondere Lohnzusatzkosten
  • Erhöhung des Nettolohns der Arbeitnehmer
  • Verbesserte Arbeitnehmerbindung
  • Höhere Arbeitnehmermotivation (weniger Ausfälle)
  • Der Verwaltungsaufwand bleibt wie bisher
  • Wir übernehmen die komplette Umsetzung und Kommunikation.
Vorteile einer Lohnkostenoptimierung: Kosten senken, trotzdem mehr Netto, Mitarbeiter binden, Motivation steigern.
Kein Versicherungsverkauf
Letzte Änderung: Mittwoch, 04.11.2015   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart
Strategische Lohnkostenoptimierung mit steuerfreien Lohnbausteinen, Mitarbeiter motivieren, Produktivität erhöhen, Fluktuation senken